University of Applied Sciences for Public Administration in Bavaria
Wappen des Freistaats Bayern

Seminaranmeldung 2019

Back

Beschreibung:

Die Datenschutzgrundverordnung wird ab 25. Mai 2018 unmittelbare Anwendung finden und genießt Vorrang gegenüber dem nationalen Recht. Entgegenstehende nationale Regelungen dürfen damit nicht mehr angewandt werden.

Allerdings regelt die DSGVO das Datenschutzrecht nicht abschließend, denn sie enthält insbesondere im öffentlichen Bereich an die nationalen Gesetzgeber adressierte Regelungsaufträge und -optionen. Neben die DSGVO werden daher teils wiederholend, teils konkretisierend, teils ergänzend und teils modifizierend das allgemeine nationale Datenschutzrecht (regelmäßig das neue Bayerische Datenschutzgesetz) sowie (evtl. ebenfalls angepasste) bereichsspezifische Datenschutzregelungen des Freistaats treten.

Das Seminar soll Ihnen einen Überblick über die neue Rechtslage verschaffen. Gewünscht ist auch, dass die Teilnehmer ihre konkreten Fragestellungen zur neuen Rechtslage in die Diskussion einbringen und bereits vor dem Seminar einreichen.

Inhaltsübersicht

· Einführung und Vertiefung in das Datenschutzrecht, DSGVO, BDSG und BayDSG (neu)

· Lösung typischer Datenschutzprobleme anhand des BayDSG und anderer bereichsspezifischer Datenschutzvorschriften

· Aufgaben des behördlichen Datenschutzbeauftragten (u. a. datenschutzrechtliche Folgeabschätzungen)

· Auskunftsersuchen

· Fragen der Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer


Zielgruppe:

Hinweis:

Freie Termine:

Hier erscheint die Anzahl der tatsächlichen freien Plätze, die an uns zurück- oder noch nicht vergeben worden sind.
Auch für Seminare mit *-Angabe können Sie sich noch anmelden. Eine Zusage ist jedoch ressortabhängig und kann nicht garantiert werden.
Zeitraum Bemerkungen Seminarnummer Ort Freie Plätze Anmeldelink
Zu diesem Thema sind leider keine Termine mehr frei